Betrieb von Hundeschulen in NRW wieder zulässig - auch in Gruppen!

Montag, 31 Mai, 2021

Anhand der aktuellen Fassung der Corona-Schutzverodnung für NRW hat es sich schon "rumgesprochen"- heute morgen hat unseren Verband dazu noch eine detaillierte Mitteilung des MAGS NRW erreicht, das der Betrieb von Hundeschulen in NRW auch in Gruppen ab dem 28.05.2021 wieder möglich ist.

"Gemäß § 11 Abs. 2 Nr. 1 CoronaSchVO sind bereits in Kreisen und kreisfreien Städten der Inzidenzstufe 3 (7-Tage-Inzidenz von über 50) Bildungsangebote und Prüfungen im Freien zulässig. Es sind dabei lediglich die Vorgaben der §§ 3 bis 8 CoronaSchVO zu beachten und insbesondere geeignete Vorkehrungen zur Hygiene sowie zur Begrenzung des Zutritts zu Schulungs- und Prüfungsräumen sowie zur Rückverfolgbarkeit sicherzustellen.

Dies zu Grunde gelegt können Hundeschulen unter Einhaltung der genannten Hygiene- und Abstandsvorschriften im Freien öffnen." MAGS NRW

Die aktuelle Verodnung finden Sie hier.

#ibh #ibhhundeschulen #nrw #wirbrauchenunserehundeschulen

Meldungen aus der Schweiz

Wir freuen uns sehr mitteilen zu können, dass der Start der Weiterbildung zum/ zur Lizensierten Dummytrainer:in zur Zeit "safe" ist!

Aktuell beschäftigt sich die Trainer:innenwelt mit der Frage, ob Clickertraining denn nun effizienter ist als Training „nur“ über positiv

Für einen gelungen Start ins gemeinsame Leben!

Welpen sind knuffig, lustig, süß – und manchmal ziemlich anstrengend...

Zum Lernen gehört Stress dazu und ist letztendlich sogar notwendig – wie so oft im Leben ist allerdings auch hier das Maß entscheidend!

Anhand der aktuellen Fassung der Corona-Schutzverodnung für NRW hat es sich schon "rumgesprochen"- heute morgen hat unseren Verband dazu