Absage von Prüfungen zum IBH-Hundeführerschein

Montag, 16 März, 2020

Die aktuellen Entwicklungen zu Covid-19 sind rasant.  Als Verband und Dienstleiser rund um den Hund empfehlen wir daher dringlich, alle Prüfungen zum IBH-Hundeführerschein (Theorie & Praxis) zunächst bis zum 20.04.2020 abzusagen und auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen. Alle Prüfer wurden darüber bereits gesondert informiert und angehalten, Prüfungen zu verschieben.

In der aktuellen Situation halten wird diese Maßnahme aber für absolut angemessen und notwendig.

Den Ausrichtern von geplanten Prüfungen entstehen von Seiten des IBH keine Kosten für die Absage. Alle Prüfungsgebühren für Prüfungen, welche bis zunächst zum 20.04.2020 geplant, angemeldet und bezahlt sind, werden  erstattet.

Der Vorstand des IBH e.V.

Meldungen aus der Schweiz

Rockys Shop ist Online!

Olaf Neumann hat sich spezielle für Hundeunternehmer einen Kalender einfallen lassen und wir haben jetzt das genaue Format und  Beispiels

”Rocky” erklärt die Welt des modernen Hundetrainings! Selbstironisch und mit Augenzwinkern, aber immer auf den Punkt!

Vom 22. Juli bis 18. August 2019 befinden wir uns in den Sommerferien.