Global

Deutsch

NEU - IBH Welpen Broschüre

Für einen gelungen Start ins gemeinsame Leben!

Welpen sind knuffig, lustig, süß – und manchmal ziemlich anstrengend...

Damit der Start ins Zusammenleben möglichst entspannt gelingt, haben Mitglieder des IBH e.V. Ihnen eine Broschüre mit Informationen zur Orientierung in der ersten Zeit mit Welpen zusammengestellt.

Als digitale Version im PDF-Format finden Sie die Broschüre unter diesem Link.

Hundeschule – Schule für‘s Leben oder Stressveranstaltung?!

Zum Lernen gehört Stress dazu und ist letztendlich sogar notwendig – wie so oft im Leben ist allerdings auch hier das Maß entscheidend!

Der IBH e.V. hat in Kooperation mit Sprich Hund und dem Hundekongress ein Poster mit den wichtigsten Anzeichen für Stress bei Hunden erstellt. Ergänzend dazu findet sich auf unserer Website auch Beitrag zum Thema "Stress & Hundeschule".

Hundeführeschein in Baden Württemberg - Umsetzung wird voraussichlich noch dauern.

Der IBH e.V.  hat auf Nachfrage heute Morgen eine offizielle Mitteilung des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg zum Thema "verpflichtender Hundeführerschein" erhalten.

In dieser Mitteilung wird davon ausgegangen, dass für die Umsetzung der im Koalitionsvertrag vereinbarten Ziele eine gesetzliche Regelung erforderlich ist. Weiter wird um Geduld gebeten, dass zur konkreten Ausgestaltung einer solchen Regelung sowie zum zeitlichen Rahmen derzeit noch keine Angaben gemacht werden können.

IBH-INSIGHT - Dummyarbeit beim Training am unerwünschten Jagdverhalten

09.06.2021 - 20 Uhr
mit Ines Scheuer-Dinger

IBH-INSIGHT - ONLINE & KOSTENLOS

"Dummyarbeit als Ergänzung beim Training am unerwünschten Jagdverhalten - Fallstricke und Probleme“ - mit Ines Scheuer-Dinger

Ines Scheuer-Dinger gibt ihnen an diesem Abend einen beispielhaften Einblick in eines der Themen unserer Weiterbildung zum/ zur lizensierten IBH-Dummy-Trainer:in.

Teilhabestärkungsgesetz – Chance für Menschen mit Assistenzhunden?

Teilhabestärkungsgesetz – Chance für Menschen mit Assistenzhunden?

Für die kommenden Beratungen über das neue Teilhabestärkungsgesetz richtet der IBH
e.V. die dringende Bitte an die Entscheidungsträger:innen, die nötige Qualitätssicherung
in der Hundeausbildung, den Tierschutz und die tatsächliche Umsetzbarkeit durch die
Hundetrainer:innen in Deutschland zu berücksichtigen.