Vom IBH anerkannte Fortbildungen & Termine des Verbands

Hier finden Sie anerkannte Fortbildungen und Termine rund um unseren Verband. Suchen Sie die Termine in Ihrer Nähe mit Hilfe unserer Umkreissuche.

Vier-Pfoten-Asanas

Datum:
Samstag, 13 April, 2019 bis Sonntag, 14 April, 2019

Referent: Bettina Specht

Veranstalter: animal learn Stammhaus, DE - 83233 - Bernau am Chiemsee

Kompetenz im Führen von Herdenschutzhunden erwerben Durch achtsame Führung Sicherheit geben, Führungskompetenz leben

Datum:
Samstag, 4 Mai, 2019 bis Sonntag, 5 Mai, 2019

Referentin: Mirjam Cordt

Veranstalter: dog-Inform

Beurteilung und Therapie ängstlichen Verhaltens beim Hund

Datum:
Samstag, 4 Mai, 2019

Referent: Dr. Dunia Thiesen-Moussa

Veranstalter: Hundeschule Kleintierverhalten www.kleintierverhalten.de

Kompetenz im Führen von Herdenschutzhunden erwerben Durch achtsame Führung Sicherheit geben, Führungskompetenz leben

Datum:
Samstag, 4 Mai, 2019 bis Sonntag, 5 Mai, 2019

Referentin: Mirjam Cordt

Veranstalter: dog-Inform

Beurteilung und Therapie ängstlichen Verhaltens beim Hund

Datum:
Samstag, 4 Mai, 2019

Referent: Dr. Dunia Thiesen-Moussa

Veranstalter: Hundeschule Kleintierverhalten www.kleintierverhalten.de

Probleme mit dem Hund erkennen

Datum:
Samstag, 4 Mai, 2019 bis Sonntag, 5 Mai, 2019

Referent: Clarissa von Reinhardt

Veranstalter: animal learn Stammhaus, DE - 83233 - Bernau am Chiemsee

Trainingsspezialist Modul 5 & 6

Datum:
Donnerstag, 9 Mai, 2019 bis Donnerstag, 5 Dezember, 2019

Referentin: Katja Frey

Veranstalter: HundeAkademie Michaela Wolf

Assistenzhundetraining bei PTBS

Datum:
Samstag, 18 Mai, 2019 bis Sonntag, 19 Mai, 2019

Assistenzhundetraining bei PTBS – Workshop

Eine Weiterbildung des IBH e.V.

Kirsten Dillon wird über Assistenzhund-Aufgaben im Bereich psychischer Gesundheitsfürsorge referieren.

Der Fokus wird dabei auf den Unterschieden liegen zwischen der Art der Hilfen, welche bei Hundehaltern erforderlich sind die PTBS haben (Angststörungen, Depressionen und andere psychischen Probleme), im Gegensatz zu Hundehaltern mit einer körperlichen Behinderung als primäre Diagnose.

Sie wird auch auf die Auswahl der Welpen, Erziehung und Sozialisation, einschließlich Gesundheitstests und vieles mehr eingehen.

Das Seminar ist ein Workshop und damit eine Mischung aus Theorie und Praxis und wird in englischer Sprache abgehalten und bei Bedarf durch eine Dolmetscherin ins Deutsche übersetzt.

Max. 8 Mensch-Hund-Teams plus max. 12 Leute ohne Hund.

Kosten:

IBH-Mitglied: 150€ mit Hund/ 120€ ohne Hund

IBH Fördermitglied: 170 mit Hund/ 140€ ohne Hund

nicht IBH-Mitglied: 210 mit Hund/ 180€ ohne Hund

Anfragen und Anmeldeformular unter info@ibh-hundeschulen.de